Hörbücher

Essenzstab: Das Erbe der Macht 2 von Andreas Suchanek

Titel: Essenzstab: Das Erbe der Macht 2
Autor: Andreas Suchanek
Verlag: SAGA Egmont
Fassung: ungekürzte Fassung
Hördauer: 3 h 41 min
Erscheinungsdatum: 21.09.2018
Sprecher: Clemens Benke

Es geht spannend weiter und man will gar nicht aufhören

Achtung, es handelt sich um den zweiten Teil deshalb könnte gespoilert werden

Rezension zu Teil 1: Aurafeuer: Das Erbe der Macht von Andreas Suchanek

Und schon geht es weiter. Alex ist nun in der Gruppe und braucht endlich seinen Essenzstab, denn anders, als in den meisten Fällen, konnte der Essenzstab seines Vorgängers ihn nicht mehr finden, denn er ist kaputtgegangen. Nun brauchte Alex einen neuen und so begibt er sich mit Jane auf den Weg zum Hersteller der Essenzstäbe. Die anderen haben in der Zeit eine kleine Aufgabe zu erfüllen, denn sie wollen rausbekommen, wer denn der Verräter im Ministerium sein könnte. Irgendjemand muss doch gegen sie spielen, doch sie bekommen nicht viele Informationen und müssen sich etwas einfallen lassen. Dabei geht es nicht gerade entspannt zu, denn es gibt auf beiden Seite eine Menge zu erleben. Auch erfahren wir vieles Neue von den einzelnen Charakteren, lernen sie und ihre Art immer besser kennen und es wird verdammt spannend, denn ihnen stellt sich regelrecht jemand in den Weg.

Clemens Benke gehört nun einfach schon zum Hörbuch dazu und es macht mir immer mehr Spaß ihm zuzuhören. Auch wird die Geschichte immer spannender und hat halt einen wirklich sehr angenehmen Humor. Es macht richtig Spaß der Story zu folgen und somit bin ich schon sehr gespannt auf den nächsten Teil, den es ja zum Glück noch als Hörbuch gibt. Danach muss ich dann wohl mit dem Lesen anfangen, aber das ist ja auch nicht so schlimm.

Andreas Suchanek lässt da eine Welt entstehen, die parallel zu unserer existiert, die wirklich spannend ist und vor allem Form hat. Man findet sich schnell ein und kann sich die Personen und auch die Orte sehr gut vorstellen.
Ich habe immer ein kleines Problem mit Namen, denn ich brauche immer ewig, bis ich mir merken kann, wer denn jetzt genau wer war oder wie der Ort nochmal hieß, aber einige Charaktere kann ich jetzt schon sehr gut auseinanderhalten, aber das wird anderen bestimmt besser gelingen als mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.