Puppet's Bookish Weekend

Puppet’s Bookish Weekend mit Jessica Stephens Teil II

Werbung / Puppet’s Bookish Weekend / mit Jessica Stephens

Guten Morgen meine lieben Leser,

heute ist Sonntag und damit gibt es neben der Buchvorstellung auf einen Blick, auch wieder etwas auf die Ohren! Ein bisschen was habt ihr ja gestern schon im Interview erfahren können, aber lasst uns einfach mal anfangen!


 

Prolog aus „Wächter – Wahre Liebe ohne Chance?“

Als erstes stelle ich euch die Wächter-Saga vor, die aus drei Teilen besteht. Im Hörschnipsel konntet ihr den Prolog des ersten Buches hören, nun folgen die Informationen dazu!

Titel: Wächter – Wahre Liebe ohne Chance
Verlag: Selfpublishing
Seitenzahl: 309 Seiten
Erscheinungsdatum: 06.03.2017
Bewertung auf Amazon: 4,0 Sterne bei 69 Bewertungen
Preis: 2,99€ (Ebook) / 9,99€ (Taschenbuch)

Klappentext:

Es gibt nur eine Regel! Schaffst du es, diese einzuhalten?

Seit Melodys einundzwanzigsten Geburtstag sind gerade einmal ein paar Tage vergangen, als sich mit einem mysteriösen Brief ihre Lebensplanung schlagartig verändert. Da sie durch die Abstammung ihrer Mutter das Wächter-Gen geerbt hat, eröffnet sich für sie eine unbekannte magische Welt. Aber in dieser Welt der Wächter und Hüter gibt es eine unumstößliche Regel Liebesbeziehungen sind verboten!
Zu Beginn scheint diese Regel für Melody unwichtig, bis sie auf den charmanten Ethan Collister trifft, welcher ihre Welt auf den Kopf stellt.


 

eine Weitere Stelle aus „Wächter – Wahre Liebe ohne Chance?“

Bei Band zwei und drei werde ich euch nur die allgemeinen Info’s geben, denn ich will ja hier nichts spoilern, indem ich euch die Klappentexte vor die Nase setze!

Titel: Wächter – Triff deine Wahl
Verlag: Selfpublishing
Seitenzahl: 237 Seiten
Erscheinungsdatum: 23.05.2017
Bewertung auf Amazon: 4,6 Sterne bei 31 Bewertungen
Preis: 3,99€ (Ebook) / 10,99€ (Taschenbuch)

 

Titel: Wächter – Die letzte Entscheidung
Verlag: Selfpublishing
Seitenzahl: 300 Seiten
Erscheinungsdatum: 13.10.2017
Bewertung auf Amazon: 4,7 Sterne bei 27 Bewertungen
Preis: 3,99€ (Ebook) / 11,99€ (Taschenbuch)


 

Prolog „Fire – Kriegerin der Asharni“

Und dann gibt es die Dilogie „Fire & Strike“. Diese ist auch bereits abgeschlossen, also dürfen auch die starten, die nur abgeschlossene Reihen lesen!

Titel: Fire – Kriegerin der Aharni
Verlag: Selfpublishing
Seitenzahl: 256 Seiten
Erscheinungsdatum: 29.10.2018
Bewertung auf Amazon: 4,1 Sterne bei 21 Bewertungen
Preis: 3,99€ (Ebook) / 11,99€ (Taschenbuch)

Klappentext:
Die achtzehnjährige Fire ist endlich an ihrem Ziel angekommen und wird zur Kriegerin des Stammes der Asharni gekürt. Seitdem sie vor Jahren ihren Vater, den ehemaligen Kriegsführer des Asharni-Stammes, verloren hat, hatte sie nur dieses eine Ziel: ihr früheres Leben hinter sich zu lassen. Doch bereits nach der ersten Mission mit ihrem Team muss sie feststellen, wie schwer es ist, den Aufgaben einer Kriegerin gewachsen zu sein.
Als dann auch noch Gefühle ins Spiel kommen und die Vergangenheit droht, sie einzuholen, wird Fire vor schwere Herausforderungen gestellt. Wird sie daran zerbrechen oder schafft sie es, sich daraus zu befreien?


Hier gibt es auch gleich noch die Info’s zum zweiten Band, wieder ohne Klappentext versteht sich!

Titel: Fire – Prinzessin der Shetoken
Verlag: Selfpublishing
Seitenzahl: 448 Seiten
Erscheinungsdatum: 15.05.2019
Bewertung auf Amazon: 4,8 Sterne bei 5 Bewertungen
Preis: 4,99€ (Ebook) / 14,99€ (Taschenbuch)

eine weitere Stelle aus „Fire – Kriegerin der Asharni“

Ach ja…
Schon wieder geht ein Wochenende dem Ende zu.
Genießt die restlichen Stunden des Sonntags und vielleicht habt ihr ja jetzt ein wenig neuen Lesestoff gefunden!
In der kommenden Woche werden mal wieder ein paar neue Rezensionen eintrudeln und am Wochenende darf ich euch eine weitere Autorin und ihren Debütroman vorstellen, also seid gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.