Rezensionen

Wenn Funken über Wolken tanzen von Sandra Binder

Titel: Wenn Funken über Wolken tanzen
Autorin: Sandra Binder
Verlag: beHEARTBEAT by Bastei Entertainment
Seitenzahl: 257 Seiten
Erscheinungsdatum: 01.01.2018

Liebe kennt keinen Altersunterschied

lass die Leute reden und tue, womit es dir gut geht

Das Buch „Wenn Funken über Wolken tanzen“, befasst sich meiner Meinung nach mit dem Thema, dass wir uns heute viel zu viele Gedanken machen, was die anderen über uns denken und dass es gewisse Ansichten in der Gesellschaft gibt, die so nicht passen und die wir deshalb nicht ausleben können.
DIe Autorin wählt dafür Nico (Nicolette) und Kosta.
Nico hat eine fünf jährige Beziehung hinter sich, die in einer Ehe geendet hat und dann doch recht schnell wieder ihr Ende fand. Sie litt oder leidet eigentlich noch sehr unter dem Geschehenen und ihre Freunde sehen sie ein wenig als einen Notfall um den man sich kümmern muss, damit sie endlich wieder aus ihrem Loch herauskommt.
Nico trifft auf einer Galerieeröffnung auf Kosta, der da nur für einen Freund beim Lieferservice eingesprungen ist. So lernen sich die beiden kennen.
Nun gibt es eben dieses eine Problem: einen Altersunterschied von 14 Jahren. Kosta macht das nicht viel aus, er sieht alles recht locker und hat zudem doch recht erwachsene Ansichten. Nico dagegen ist ein Kopfmensch, zerdenkt alles und gibt unglaublich viel auf die Meinungen der anderen.

So, genug verraten wie es abläuft und warum Nico sich vielleicht überlegen sollte sich andere Freunde zu suchen, könnt ihr euch gern selbst durchlesen.

Ich gebe dem Buch vier Sterne, da es sich wirklich gut wegliest, mir der Schreibstil und vor allem die lockere Art der beiden Hauptcharaktere sehr gefallen hat und ich mich doch sehr gut mit Nico vergleichen konnte.
Nur irgendwas hat mir gefehlt, leider kann ich nicht sagen was, denn das würde wahrscheinlich allen mehr helfen.
Sollte es mir einfallen, dann bearbeite ich diese Rezension natürlich nochmal gern.
Manchmal hat man als Kopfmensch einfach nicht die richtigen Worte.

Also lest das Buch und lasst euch in die Welt von Nico der Autorin von Krimis und Kosta dem nennen wir ihn Fernsehmann entführen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.